• Versandkostenfrei ab 30 €
  • Schnelle Lieferung
  • Große Auswahl für Schule, Haushalt & Hobby
  • Schullistenservice

Datenschutzerklärung gemäß Art 13 und Art 14 DSGVO


Die nachfolgende Information beschreibt, wie wir Ihre personenbezogenen Daten innerhalb der PFENNIGPFEIFFER Handelsgesellschaft mbH verarbeitet werden, wenn Sie als Kunde in einer PFENNIGPFEIFFER – Filiale oder im PFENNIGPFEIFFER Online-Shop einkaufen, die PFENNIGPFEIFFER-Website besuchen oder auf andere Weise mit uns als Kunde von PFENNIGPFEIFFER in Kontakt treten.

I.    Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nach den datenschutzrechtlichen Bestimmungen ist die:

PFENNIGPFEIFFER Handelsgesellschaft mbH
Zörbiger Straße 6b
06188 Landsberg

E-Mail: datenschutz@pfennigpfeiffer.de

Tel.: +49 34602-438-0
Fax: +49 34602-438-100

II.    Allgemeines zur Datenverarbeitung

Wir führen verschiedene automationsunterstützte Systeme zur Verwaltung, Speicherung und Verarbeitung von Daten unserer Kunden, und verfolgen damit unterschiedliche Zwecke (z.B. Abwicklung der Bestellung oder Versand eines Newsletters).
Bestimmte personenbezogene Daten müssen im Rahmen der Kundendatenverarbeitung zur Abwicklung und Erfüllung der Bestellung erhoben, gespeichert und verarbeitet werden. Andere Angaben, die nicht zur Erfüllung des Vertrages verarbeitet werden müssen, werden entweder aufgrund unserer berechtigten Interessen oder aufgrund Ihrer Einwilligung verarbeitet.
Ihre personenbezogenen Daten werden von uns gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung und Verarbeitung entfällt, vorausgesetzt, dass für die längere Aufbewahrung nicht eine gesetzliche Verpflichtung angeführt werden kann, oder noch Rechtsansprüche bestehen, die gegen uns geltend gemacht werden können und eine Aufbewahrung erfordern.
Unter Anwendung dieser Grundsätze bestehen im Einzelnen folgende Verarbeitungen von personenbezogenen Daten, über die wir nachfolgend unsere Kunden im Einzelnen nach Art 13, 14 DSGVO informieren:


III.    Einzelne Verarbeitungsvorgänge

1. Datenverarbeitung „Werbung ohne Profiling“

1.1. UMFANG DER VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

PFEINNIGPFEIFFER verarbeitet und speichert Ihre personenbezogenen Daten zum Versand von Werbung, der Mitteilung von besonderen Vorteilsangeboten, zur Bewerbung von Produkten und Gewinnspielen und zur allgemeinen Information über Aktivitäten von PFENNIGPFEIFFER ("Werbe-Mails").
Die in diesem Abschnitt beschriebene Datenverarbeitung erfolgt in nicht profilierter Weise (also ohne "Profiling").
Sie können gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Übermittlung von Werbe-Mails (Werbung ohne Profiling) jederzeit Widerspruch erklären, woraufhin wir die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung ohne Profiling einstellen.

1.2. RECHTSGRUNDLAGE FÜR DIE VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

Die Verarbeitung der in Punkt 1.1 genannten personenbezogenen Daten zum Zweck der Werbung ohne Profiling (Übermittlung von Werbe-Mails) ist ein berechtigtes Interesse von PFENNIGPFEIFFER, um die Kunden bestmöglich zu erreichen und die Marketingstrategien danach auszurichten. Die Kunden müssen sich dabei nicht aktiv um solche Informationen bemühen, sondern diese werden ihnen bereitgestellt. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist daher das Vorliegen eines berechtigten Interesses nach Art 6 Abs 1 lit f DSGVO (berechtigtes Interesse).
Bei der Nutzung Ihrer Daten zu diesem Zweck werden die kommunikationsrechtlichen Vorgaben selbstverständlich eingehalten.

1.3. ZWECK DER DATENVERARBEITUNG

Ihre personenbezogenen Daten werden für statistische Zwecke in anonymisierter Form, sodass die betroffenen Personen nicht mehr identifiziert werden können, zur Feststellung von Nachfrageinteressen unserer Kunden, der Wirkung von Werbeaktionen auf unsere Kunden, und um Aussagen über das mögliche zukünftige Nachfrageverhalten von Kunden treffen zu können, und die Absatzstrategie danach auszurichten, verwendet. Die Ergebnisse dieser Verarbeitungstätigkeiten sind daher aufgrund der Anonymisierung in weiterer Folge nicht auf Ihre Person bezogen.
Außerdem verarbeiten wir die Daten zur Versendung von Werbung, der Mitteilung von besonderen Vorteilsangeboten, zur Bewerbung von Produkten und Gewinnspielen und zur allgemeinen Information über unsere Aktivitäten, die in unserem berechtigten Interesse sind. Soweit es die Versendung per E-Mail oder die telefonische Kontaktaufnahme betrifft, haben Sie Ihre Einwilligung dazu erteilt.

1.4. DAUER DER SPEICHERUNG

PFENNIGPFEIFFER speichert die in Punkt 1.1 genannten personenbezogenen bis zu 3 Jahre nach Ihrem letzten Kontakt zu PFENNIGPFEIFFER, sofern nicht längere gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen oder etwaige rechtliche Ansprüche noch nicht verjährt sind, für deren Geltendmachung oder deren Abwehr die personenbezogenen Daten benötigt werden.

1.5. EMPFÄNGER VON DATEN

Zur Speicherung und zum Hosting der personenbezogenen Daten setzen wir einen IT-Dienstleister ein, der nach unserem Auftrag und nach unseren Weisungen unter Umständen auch Zugriff auf personenbezogene Daten hat, um die beauftragten IT-Dienstleistungen erbringen zu können.
Wir setzen außerdem Dienstleister für die Erbringung von Marketingdienstleistungen und Durchführung von Marketingaktionen, und insbesondere für das Versenden von Mailings und Newsletter, ein.
Ihre Daten werden ohne Ihre Einwilligung an keine Dritten zu deren eigenen Zwecke weitergegeben.


2. Datenverarbeitung „Bedarfsorientiertes Marketing“ (Werbung mit Profiling)

2.1. UMFANG DER VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

PFENNIGPFEIFFER verarbeitet – nur mit Ihrer ausdrücklichen und freiwilligen Einwilligung – folgende Daten zur Analyse und Interpretation dieser Daten für Zwecke der automationsunterstützten Personalisierung von Werbe- und Marketingmaßnahmen und zur Erstellung von Kundenprofilen (Profiling):
"Mitgliederstammdaten":

  • Daten zur Person (Titel, Anrede, Geschlecht, Vorname, Nachname, Geburtsdatum);
  • Adress- und Kontaktdaten (Email-Adresse, Anschrift, optional: Telefonnummer) mit Geolokation (X-Koordinate, Y-Koordinate, Zählersprengelnummer der Adresse, Qualität der Geocodierung);
  • Erlaubte Kontaktart (Telefon, E-Mail, Post);
  • Zulässigkeit Profiling (ja/nein) und Änderungsdatum-Profiling;

"Einkaufsdaten":

  • Daten, die im Online-Shop generiert werden (Erworbene Ware, Einkaufsfrequenz, Produktkategorie, in Anspruch genommene Rabattierung und Aktion, Gutschein-ID);
  • Transaktions-ID, Datum, Umsatz, nicht rabattfähiger Umsatz, POS ID, Promotion, ID, Mehrwertsteuer;
  • Bezahlart.

Durch das Profiling (siehe zum Profiling im Detail Punkt 2.3) entstehen folgende "Profilingdaten":

  • Daten aus der Zusammenführung und Analyse der Mitgliederstamm- und Einkaufsdaten, Daten zu Kunden- und Einkaufsprofilen (Wahrscheinlichkeit zukünftiger Einkäufe; aggregierte Auswertungen zur Sortimentoptimierung; Zielgruppenselektionen; Abstimmung für individualisierte Information, Werbung und Angebote);
  • Daten aus der Reaktion des Kunden auf Werbemaßnahmen per E-Mail (Öffnen von enthaltener Werbung; Öffnen von darin enthaltenen Links, dafür verwendete Zeit, Endgerät, Betriebssystem, Browser; Ort des Aufrufs der Werbung; dabei zugewiesene IP-Adresse und ob der Kunde Soziale Netzwerke nutzt und dort die Inhalte der Werbung allenfalls mit Dritten teilt);
  • Daten zur Nutzung von der Webseite und des Kundendienstes.

Sie erhalten von PFENNIGPFEIFFER per Post und E-Mail auf Ihr Einkaufsverhalten angepasste (personalisierte) Mitteilungen über Vorteilsangebote und zur Bewerbung von Produkten und Gewinnspielen von PFENNIGPFEIFFER.

2.2. RECHTSGRUNDLAGE FÜR DIE VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art 6 Abs 1 lit a DSGVO (Einwilligung). Die Verarbeitung der Daten zu diesem Zweck findet daher nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung statt, die Sie durch separate Einwilligungserklärung während der Bestellung in unserem Online-Shop erklären können.
Wenn Sie die Einwilligung nicht erteilen, werden Ihre personenbezogenen Daten nicht nach diesem Abschnitt verarbeitet. Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten zum Zweck von Werbe- und Marketingmaßnahmen mit "Profiling" ist in jedem Fall freiwillig und für den Einkauf in unserem Online-Shop oder in einer unserer Filialen, den durch den Einkauf herbeigeführten Vertragsabschluss sowie seine Durchführung nicht zwingend erforderlich.

2.3. ZWECK DER DATENVERARBEITUNG

Die in Punkt 2.1 genannten personenbezogenen Daten werden zur Analyse und Interpretation für Zwecke von personalisierter Werbung- und Marketingmaßnahmen verwendet.
Bei dieser Art der Datenverarbeitung handelt es sich um Profiling gemäß Art 4 Z 4 DSGVO.
Dabei werden die unter Punkt 2.1. angeführten Daten mittels diverser (explorativer, deskriptiver und induktiver) Statistikmethoden und /oder aggregierten soziodemographischen Daten betreffend Kundengruppen, welcher Sie nach Ihren Identifikationsdaten angehören (z.B. Geschlecht, Alter, Familienstand, Haushaltsgröße, Ausbildung, Berufliche Situation etc), ausgewertet und analysiert.
Mit Analysieren ist gemeint, dass auf der Basis der so zusammengeführten Daten und mit Hilfe von automatisierten Analysemodellen Wahrscheinlichkeiten berechnet werden, mit denen für Sie passende individuelle Werbe- und Marketingmaßnahmen entwickelt und personalisierte Empfehlungen und Angebote ausgewählt werden.
Es werden Zielgruppenselektionen sowie aggregierte Auswertungen für Sortiment-, Regal- und Filialoptimierung vorgenommen.
Außerdem werden aus diesen Ergebnissen personalisierte Kundenprofile erstellt, um langfristig Erkenntnisse über die Bedürfnisse und Interessen der Kunden zu gewinnen, welche auf die Wahrscheinlichkeit zukünftiger Einkäufe schließen lassen. Diese Profile und sonstige von PFENNIGPFEIFFER über Sie erhobene personenbezogene Daten werden auch mit Daten Dritter, die auch personenbezogen sein können (z.B. Bonitätsdaten) verknüpft, zur Verbesserung unserer Datenbasis und der Analyse des Kundenverhaltens. Im Fall Ihrer Zustimmung zur Werbung mit Profiling stimmen Sie auch zu, dass im Zuge von elektronischer Werbung von PFENNIGPFEIFFER erhoben wird, ob Sie die Werbung öffnen, die darin enthaltenen Links anklicken, wie viel Zeit Sie dafür verwenden, welches Endgerät Sie dafür verwenden, welches Betriebssystem und welchen Browser Sie verwenden, an welchem Ort Sie sich befinden, welche IP-Adresse Ihnen zugewiesen wurde, und ob Sie Soziale Netzwerke nutzen und dort die Inhalte der Werbung allenfalls mit Dritten teilen.
Insgesamt will PFENNIGPFEIFFER mit diesen Maßnahmen ein besseres Angebot für Sie anbieten können und zwar durch

  • Ausrichtung des Produktsortiments auf Kundenbedürfnisse,
  • Personalisierung der Kundenkommunikation, so dass Sie Angebote finden, die zu Ihren Wünschen passen und
  • insgesamt weniger Werbung erhalten
  • Vereinfachung von Abläufen, wie Einkäufe oder Online-Bestellungen, damit Sie schneller an Ihr Ziel gelangen.
2.4. WIDERRUF DER EINWILLIGUNG

Sie können Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung "Bedarfsorientiertes Marketing" (Werbung mit Profiling) jederzeit ohne Grund mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, und zwar entweder direkt über die Website oder per E-Mail an shop@pfennigpfeiffer.de oder über einen Anruf unter 0800 72 55 888 (gebührenfrei).

2.5. DAUER DER SPEICHERUNG

PFENNIGPFEIFFER verarbeitet und speichert Ihre personenbezogenen Daten (Mitgliederstamm- und Einkaufsdaten) und sämtliche Profilingdaten zum Zweck der bedarfsorientierten Werbung mit Profiling bis zum Widerruf der Einwilligungserklärung durch Sie.

2.6. EMPFÄNGER VON DATEN

Zur Speicherung und zum Hosting der personenbezogenen Daten setzen wir einen IT-Dienstleister ein.
Wir setzen außerdem Dienstleister für die Erbringung von Marketingdienstleistungen und Durchführung von Marketingaktionen, und insbesondere für das Versenden von Mailings und Newsletter, sowie für die Vornahme von Analysen des Kundenverhaltens und Erstellung von Kundenprofilen, ein.
Ihre Daten werden ohne Ihre Einwilligung an keine Dritten für deren eigene Zwecke weitergegeben.

3.    Datenverarbeitung „Webshop“

3.1. UMFANG DER VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

Im Zuge Ihres Besuches unseres Webshops werden wir folgende personenbezogene Daten über Sie automatisch erheben:

  • Das Datum und die Uhrzeit des Aufrufs einer Seite auf unserer Website;
  • Ihre IP-Adresse;
  • Name und Version Ihres Web-Browsers;
  • bestimmte Cookies und andere Website-Technologien (siehe unten Punkt 7.).

Für die Registrierung eines Benutzerkontos im Webshop bitten wir Sie außerdem um die Eingabe der folgenden personenbezogenen Daten:

  • Anrede,
  • Vorname, Nachname, 
  • Firmenwortlaut,
  • E-Mail-Adresse,
  • Passwort,
  • Nachfrageinteressen.

Außerdem erheben wir im Zuge Ihrer Bestellvorgänge automatisch die folgenden Daten:

  • Informationen zu getätigten Bestellungen,
  • Logdaten über das Datum der letzten Aktion im Benutzerkonto, 
  • Status einer Bestellung im Webshop.
3.2. RECHTSGRUNDLAGE FÜR DIE VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

Soweit es die Daten Ihres Besuches unserer Website betrifft, stützen wir uns zur Rechtfertigung der Verarbeitung auf unser berechtigten Interesse nach Art 6 Abs 1 lit f DSGVO, welches darin besteht, unsere Website nutzerfreundlich zu gestalten und unsere Website vor Angriffen zu schützen.

Die Speicherung und Verarbeitung bestimmter Daten im Benutzerkonto und im Zuge der Verwendung der einzelnen Funktionen im Webshop ist erforderlich für die Nutzung des Webshops und die Abwicklung der Bestellung; Rechtsgrundlage ist daher Art 6 Abs 1 lit b DSGVO.

3.3 ZWECK DER DATENVERARBEITUNG

Wir verarbeiten Ihre Daten im Zusammenhang mit dem Besuch des Webshops zu den folgenden Zwecken:

  • um Ihnen unsere Website, einschließlich der Funktionen des Webshops, zur Verfügung zu stellen und um diese Website weiter zu verbessern und zu entwickeln;
  • um Nutzungsstatistiken erstellen zu können;
  • um Angriffe auf unsere Website erkennen, verhindern und untersuchen zu können.
  • um personalisierte Produkt- und Seitenvorschläge anzuzeigen.

Die Erhebung und Verarbeitung von Daten der Kunden im Benutzerkonto dient außerdem der Verwaltung der Registrierung im Webshop und Abwicklung der Bestellungen online. Im Webshop kann sich ein Kunde online als Benutzer registrieren und eröffnet damit ein Benutzerkonto, das ihm die Abgabe von Bestellungen sowie sonstige Funktionen ermöglicht. Diese für die Registrierung notwendigen Daten und darüber hinaus bestimmte ermittelte technische Details zum Server/Browser werden von Pfennigpfeiffer nur zur Verwaltung des Benutzerkontos verwendet.

Die E-Mail-Adresse wird im Fall der Bestellung des Newsletters auch zum Versand von Newsletter und Mailings über Aktionen von Pfennigpfeiffer sowie zur Erinnerung, dass eine Webshop-Transaktion noch nicht abgeschlossen ist, verwendet. Die E-Mail-Adresse, soweit Sie sich zum Newsletter angemeldet haben, wird ferner für einen Abgleich zwischen den Daten des Benutzerkontos und Payback verwendet, damit wir die Kommunikation mit Ihnen einheitlicher gestalten können und Sie keine Werbung doppelt erhalten.

3.4. DAUER DER SPEICHERUNG

Wir werden Ihre Daten zum Besuch der Website grundsätzlich, solange dies technisch zur Führung von Protokollen, um Zugriffe auf die Website nachvollziehbar zu machen, notwendig ist, speichern. Eine längere Speicherung erfolgt nur, soweit dies erforderlich ist, um festgestellte Angriffe auf unsere Website zu untersuchen und darüber hinaus nur bis zur Beendigung maßgeblicher Verjährungsfristen, gesetzlicher Aufbewahrungsfristen oder allfälliger Rechtsstreitigkeiten.

Wir verarbeiten Ihre Daten aus dem Benutzerkonto, bis zur Abwicklung der Bestellung oder solange Sie ein gültiges Benutzerkonto haben und darüber hinaus solange gesetzliche Aufbewahrungsfristen bestehen oder Gewährleistungs- und Verjährungsfristen noch offen sind.

3.5. EMPFÄNGER VON DATEN

Bestimmte Daten werden an folgende Empfänger, nachdem Sie die Nutzung der Dienste dieser Anbieter ausgewählt haben, und daher zur Erfüllung des Vertrages mit Ihnen gemäß Art 6 Abs 1 lit b DSGVO, weitergegeben:

  • Versanddienstleister:
    o  DHL:  erfolgt die Zustellung der Ware durch den Transportdienstleister DHL geben wir zum Zweck der Zustellung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO nur den Namen des Empfängers und die Lieferadresse an die Deutsche Post weiter. Die Weitergabe erfolgt nur, soweit dies für die Warenlieferung erforderlich ist. In diesem Fall ist eine vorherige Abstimmung des Liefertermins mit der Deutschen Post bzw. die Übermittlung von Statusinformationen der Sendungszustellung nicht möglich.


4. Datenverarbeitung „Gewinnspiele“

4.1. UMFANG DER VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

Zur Durchführung von Gewinnspielen auf unserer Internetseite verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten.

Dabei werden bei der Anmeldung zum Gewinnspiel die Daten aus der Eingabemaske und zwar Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse sowie Geburtsdatum und Geschlecht an uns übermittelt.

Erfolgt der Versand von Gewinnen per Post oder Paketdienst, werden wir zusätzlich Ihre postalische Adresse erfragen, um den Versand ermöglichen zu können.

4.2. RECHTSGRUNDLAGE FÜR DIE VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit b) DSGVO.

4.3. ZWECK DER DATENVERARBEITUNG

Diese Daten erheben wir, um festzustellen, ob Sie teilnahmeberechtigt sind sowie zur Ermittlung und Benachrichtigung der Gewinner per E-Mail.

Ihre Adressdaten dienen ausschließlich zum Versand von Gewinnen.

Ohne diese ist eine postalische Gewinnversendung nicht möglich.

4.4. DAUER DER SPEICHERUNG

Ihre personenbezogenen Daten werden ausschließlich für die Durchführung des Gewinnspiels gespeichert.

4.5. EMPFÄNGER VON DATEN

Wenn wir Gewinnspiele mit Partnern durchführen, werden personenbezogene Daten wie die Adressdaten zweckgebunden an den jeweiligen Partner übermittelt.

Wenn wir Dienstleister mit der Durchführung von Gewinnspielen im Wege der Auftragsverarbeitung beauftragen, so wählen wir diese sorgsam aus.

Wenn wir Partnerunternehmen oder Dienstleister bei der Durchführung einbinden bzw. gemeinsam mit diesen Aktionen durchführen, schließen wir die erforderlichen Vereinbarungen im Wege der Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO oder der gemeinsamen Verantwortung nach Art. 26 DSGVO.

Die Datenschutzhinweise der Dienstleister geben detaillierte Informationen über die konkreten Verarbeitungen bei dem jeweiligen Partner zum jeweiligen Gewinnspiel.

5. Rechte der betroffenen Person nach der DSGVO

5.1. RECHT AUF AUSKUNFT

Sie haben gegenüber uns das Recht auf Auskunft über alle Daten zu Ihrer Person, die von PFENNIGPFEIFFER verarbeitet werden. Im Einzelnen können Sie von uns über folgende Informationen Auskunft verlangen:

  1. die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;
  2. die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;
  3. die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;
  4. die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;
  5. das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
  6. das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
  7. alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden;
  8. das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art 22 Abs 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

5.2. RECHT AUF RICHTIGSTELLUNG UND RECHT AUF EINSCHRÄNKUNG DER VERARBEITUNG

Sie können die Berichtigung oder Vervollständigung unrichtiger oder unvollständiger Daten verlangen. Sie können unter bestimmten Umständen, beispielsweise, wenn die Richtigkeit von Daten streitig ist, bis die Richtigkeit überprüft worden ist, eine Einschränkung der Verarbeitung von Daten dahingehend verlangen, dass diese nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person, oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses verarbeitet werden dürfen.

5.3. RECHT AUF DATENÜBERTRAGBARKEIT

Sie können verlangen, dass Pfennigpfeiffer Ihnen - oder soweit dies technisch machbar ist, einem von Ihnen bestimmten Dritten eine Kopie Ihrer Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format übersendet. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personen- bezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern

  1. die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem Art 6 Abs 1 lit a DSGVO oder Art 9 Abs 2 lit a DSGVO oder auf einem Vertrag gem Art 6 Abs 1 lit b DSGVO beruht, und
  2. die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von uns einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.

5.4. RECHT AUF LÖSCHUNG

Sie haben das Recht auf Löschung von Daten unter bestimmten Umständen, etwa, wenn diese nicht gemäß den Datenschutzanforderungen verarbeitet werden.

Das sogenannte „Recht auf Vergessenwerden“ findet auf Sie keine Anwendung, weil PFENNIGPFEIFFER Ihre personenbezogenen Daten auf keinen Fall öffentlich macht.

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber PFENNIGPFEIFFER geltend gemacht, sind wir verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.

5.5. RECHT AUF WIDERSPRUCH

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art 6 Abs 1 lit e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in diesem Fall nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

5.6. RECHT AUF WIDERRUF DER DATENSCHUTZRECHTLICHEN EINWILLIGUNGSERKLÄRUNG

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.


6. Aufsichtsbehörde

Recht auf Beschwerde gemäß Art. 77 DSGVO: Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personen- bezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt, haben Sie - unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs - das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsortes, Ihres Arbeitsplatzes oder des Ortes des mutmaßlichen Verstoßes.


7. Cookies

Auf der Website von PFENNIGPFEIFFER werden Cookies verwendet. Cookies sind kleine Textdateien, die bei Besuch unserer Web-site auf Ihrem Endgerät (z.B. PC, Smartphone oder Tablet) abgelegt werden. So kann sich die Website bestimmte Eingaben und Einstellungen (z.B. Sprache, Schriftgröße) über einen bestimmten Zeitraum merken, und Sie brauchen diese nicht bei jedem weiteren Besuch der Website neu vorzunehmen. Wir verwenden Cookies, u.a. um Ihnen bestmögliche Serviceleistungen auf unserer Website zu ermöglichen oder um Ihnen auf Sie zugeschnittene Inhalte anzuzeigen. Durch den Einsatz von Cookies können wir Besuche auf unserer Website zählen und sehen, welche Seiten aufgerufen wurden.

Auf unserer Website haben Sie die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies grundsätzlich zu akzeptieren und damit alle Funktionen der Website uneingeschränkt nutzen zu können. Sie können Ihre generelle Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie Cookies nach Belieben steuern und/oder löschen. Wie, erfahren Sie hier: usercentrics.com. Sie können alle auf Ihrem Rechner abgelegten Cookies löschen und die meisten Browser so einstellen, dass die Ablage von Cookies verhindert wird. Sie können auch nur die Nutzung einzelner Cookies verhindern. Falls Sie der Verwendung von allen oder auch nur einzelnen Cookies wider- sprechen bzw. diese deaktivieren, kann dies zu Funktionseinschränkungen unserer Angebote auf der Website führen.

7.1. EINGESETZTE COOKIES

Pfennigpfeiffer verwendet First-Party-Cookies (insbesondere alle unbedingt erforderlichen Cookies) und Third-Party-Cookies. In einigen dieser verwendeten Cookies sind keine personenbezogenen Daten und daher solche Informationen, die sich auf eine identifizierbare oder identifizierte Person beziehen, das wären Name, IP-Adresse, Adressen und Standortdaten, enthalten. Andere Cookies oder sonstige Website- Technologien (z.B. Plugins) hingegen verarbeiten personenbezogene Daten. Sie haben die Möglichkeit, der Verarbeitung durch Browsereinstellungen zu widersprechen (siehe dazu unten). Außerdem können Sie einzelne Cookies über bestimmte Einstellungen des Anbieters (z.B. Google) blockieren (siehe dazu unten).

Nachfolgend werden die Kategorien von Cookies in Verbindung mit der Website www.pfennigpfeiffer.de beschrieben, die sogenannte First-Party-Cookies sind und daher ausschließlich von der Domäne von PFENNIGPFEIFFER versandt und ausgelesen werden:

7.2. BETRIEBSNOTWENDIGE COOKIES

Pfennigpfeiffer nutzt Cookies, die für den Betrieb der Website www.pfennigpfeiffer.de, die Services, Anwendungen und Funktionen betriebsnotwendig sind. Hierzu gehören Technologien, die Ihnen den Zugriff auf die Website, Services, Anwendungen und Funktionen erlauben, die erforderlich sind, um die Funktionalität der Seite zu prüfen, Betrug zu verhindern und die Sicherheit zu verbessern. Diese Cookies sind unerlässlich, damit Sie die Dienste der Website nutzen können. Ohne diese Cookies, würden die Dienste nicht korrekt funktionieren. Die Cookies enthalten keine personenbezogenen Daten bzw. keinerlei persönliche Informationen über Sie, so dass uns eine Identifizierung der Person mit den anhand der Cookies gewonnenen Informationen nicht möglich ist. Diese Cookies werden auch nur solange gespeichert, als für diesen Dienst unbedingt erforderlich, also in der Regel bis zum Ende der Internetsitzung und bis Sie Ihren Browser vollständig schließen (Session-Cookies).

7.3. FUNKTIONALE COOKIES

Außerdem verwendet PFENNIGPFEIFFER Cookies, die Ihnen ermöglichen, gespeicherte Suchvorgänge und ähnliche Funktionen (z.B. Sprachauswahl) zu speichern und zu verwenden. Solche Cookies bleiben auch nach der Internetsitzung gespeichert (permanente Cookies) und stehen Ihnen zur Verfügung, wenn Sie die Website wieder aufrufen, um Ihre Nutzung der Website zu verbessern. Einige dieser Cookies verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, um Ihnen die Funktionen zu ermöglichen. Wir verwenden die Daten allerdings nicht um Sie persönlich zu identifizieren.

7.4. PERFORMANCE COOKIES

PFENNIGPFEIFFER verwendet analytische Cookies, um zu analysieren, wie die Website genutzt wird und um die Leistung der Website zu überwachen. Mit Hilfe dieser Messverfahren ermitteln wir zum Beispiel, welche Teile unseres Angebots am häufigsten genutzt werden oder welche Inhalte an einem bestimmten Tag wie oft aufgerufen wurden. Damit ist es möglich, durch das Anpassen des Angebots ein erstklassiges Erlebnis zu bieten und jegliche auftretenden Probleme schnell zu identifizieren und zu beheben. Wenn Sie unsere Website besuchen, fließen Ihre Nutzungsdaten in die statistischen Erhebungen mit ein, ohne dass sich daraus Rückschlüsse über Ihre Identität und Sie als Person ziehen lassen. Diese Cookies identifizieren Sie daher nicht.


Um Ihnen die Zahlungsmethoden von Klarna anbieten zu können, kann es sein, dass wir im Kassiervorgang Ihre personenbezogenen Daten in Form von Kontakt- und Bestelldaten an Klarna weitergeben, damit Klarna prüfen kann, ob Sie für die Zahlungsmethoden von Klarna in Frage kommen und Klarna die Zahlungsmethoden auf Sie zuschneiden kann. Ihre übermittelten personenbezogenen Daten werden im Einklang mit der Klarna Datenschutzerklärung verarbeitet.

Im Weiteren beschreiben wir die Cookies, welche als Third-Party Cookies bezeichnet werden, und daher von Domänen anderer Diensteanbieter versandt und ausgelesen werden:

Usercentrics Consent Management Plattform (CMP)
Für die transparente Verwaltung von datenschutzrechtlich erforderlichen Einwilligungen nutzen wir die Usercentrics Consent Management Plattform (Usercentrics CMP) der Usercentrics GmbH, Rosental 4, 80331 München.
Usercentrics sammelt Logfile-Daten und Einwilligungsdaten mittels JavaScript. Dieses JavaScript ermöglicht es uns, den Nutzer über seine Einwilligung zu bestimmten Cookies und anderen Technologien auf unserer Website zu informieren und diese einzuholen, zu verwalten und zu dokumentieren. Zweck ist die Einhaltung der gesetzlichen Verpflichtungen sowie die Speicherung der Einwilligung zu Nachweiszwecken. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO. Die Daten werden in der Europäischen Union verarbeitet.
Die Einwilligungsdaten (Einwilligung und Widerruf der Einwilligung) werden drei Jahre lang gespeichert. Wenn der Speicherungszweck für die angegebenen Verarbeitungszwecke entfällt oder die gesetzlich einschlägige Speicherfrist abläuft, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht. Das Kriterium der Speicherdauer ist die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist. Sie können die Ausführung von JavaScript jederzeit durch entsprechende Einstellungen in Ihrem Browser dauerhaft unterbinden, was auch Usercentrics daran hindern würde, das JavaScript auszuführen. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Usercentrics: https://usercentrics.com/de/datenschutzerklarung/, Datenschutzbeauftragter datenschutz@usercentrics.com.